329,99 €
Consegna più veloce: domani
Ordina entro 8 ore e 39 min
Maggiori informazioni
Disponibilità immediata.
La transazione è sicura
Ci impegniamo a proteggere i tuoi dati e la tua privacy. Il nostro sistema di protezione dei pagamenti crittografa i tuoi dati durante la trasmissione. Non divulghiamo i dati della tua carta di credito a venditori terzi né rivendiamo i tuoi dati personali a terze parti. Maggiori informazioni
Venduto e spedito da Amazon.
GoPro HERO8 Black - Fotoc... è stato aggiunto al tuo carrello
Includi
Protezione aggiuntiva? Controlla di seguito se questa copertura soddisfa le tue esigenze:
Protezione aggiuntiva? Controlla se questa copertina soddisfa le tue esigenze

2 anni garanzia estesa

da Assurant Europe Insurance N.V.
  • Garanzia estesa: protezione continua contro i guasti dopo la scadenza della garanzia legale di 2 anni. Questa copertura assicurativa soddisferà le tue esigenze se stai cercando una polizza assicurativa che offra al tuo prodotto una protezione aggiuntiva di 2 anni contro i guasti meccanici ed elettrici e consenta fino a tre riparazioni in un periodo di 12 mesi.
  • Nessun costo aggiuntivo: Non pagherai franchigie, parti di ricambio, manodopera o tariffe di chiamata per il tuo sinistro.
  • Procedura di apertura sinistro semplice: Puoi aprire un sinistro via e-mail o per telefono. Se il prodotto non può essere riparato, verrà sostituito o verrà emesso un buono regalo Amazon pari al valore del prodotto.
  • Puoi annullare la polizza in qualsiasi momento: Rimborso completo entro 2 anni se non è stato presentato alcun sinistro; dopo tale termine il rimborso verrà calcolato proporzionalmente sulla base dei giorni di copertura rimanenti al netto dei costi degli eventuali sinistri. La copertura è disponibile solo per i residenti nel territorio della Repubblica Italiana (esclusa la Città del Vaticano e la Repubblica di San Marino) e per le persone di più di 18 anni di età.
  • Per una descrizione completa del prodotto, ti invitiamo a leggere il Documento Informativo sul Prodotto Assicurativo e i Termini e Condizioni di polizza utilizzando i link forniti. Infine, considera che un altro prodotto assicurativo con termini diversi potrebbe essere disponibile sul nostro sito web accedendo da computer fisso o laptop.

1 anno garanzia estesa

da Assurant Europe Insurance N.V.
  • Garanzia estesa: protezione continua contro i guasti dopo la scadenza della garanzia legale di 2 anni. Questa copertura assicurativa soddisferà le tue esigenze se stai cercando una polizza assicurativa che offra al tuo prodotto una protezione aggiuntiva di 1 anno contro i guasti meccanici ed elettrici e consenta fino a tre riparazioni.
  • Nessun costo aggiuntivo: Non pagherai franchigie, parti di ricambio, manodopera o tariffe di chiamata per il tuo sinistro.
  • Procedura di apertura sinistro semplice: Puoi aprire un sinistro via e-mail o per telefono. Se il prodotto non può essere riparato, verrà sostituito o verrà emesso un buono regalo Amazon pari al valore del prodotto.
  • Puoi annullare la polizza in qualsiasi momento: Rimborso completo entro 2 anni se non è stato presentato alcun sinistro; dopo tale termine il rimborso verrà calcolato proporzionalmente sulla base dei giorni di copertura rimanenti al netto dei costi degli eventuali sinistri. La copertura è disponibile solo per i residenti nel territorio della Repubblica Italiana (esclusa la Città del Vaticano e la Repubblica di San Marino) e per le persone di più di 18 anni di età.
  • Per una descrizione completa del prodotto, ti invitiamo a leggere il Documento Informativo sul Prodotto Assicurativo e i Termini e Condizioni di polizza utilizzando i link forniti. Infine, considera che un altro prodotto assicurativo con termini diversi potrebbe essere disponibile sul nostro sito web accedendo da computer fisso o laptop.

Protezione aggiuntiva? Controlla se questa copertina soddisfa le tue esigenze

2 anni garanzia estesa
da Assurant Europe Insurance N.V. 22,89 €
  • Garanzia estesa: protezione continua contro i guasti dopo la scadenza della garanzia legale di 2 anni. Questa copertura assicurativa soddisferà le tue esigenze se stai cercando una polizza assicurativa che offra al tuo prodotto una protezione aggiuntiva di 2 anni contro i guasti meccanici ed elettrici e consenta fino a tre riparazioni in un periodo di 12 mesi.
  • Nessun costo aggiuntivo: Non pagherai franchigie, parti di ricambio, manodopera o tariffe di chiamata per il tuo sinistro.
  • Procedura di apertura sinistro semplice: Puoi aprire un sinistro via e-mail o per telefono. Se il prodotto non può essere riparato, verrà sostituito o verrà emesso un buono regalo Amazon pari al valore del prodotto.
  • Puoi annullare la polizza in qualsiasi momento: Rimborso completo entro 2 anni se non è stato presentato alcun sinistro; dopo tale termine il rimborso verrà calcolato proporzionalmente sulla base dei giorni di copertura rimanenti al netto dei costi degli eventuali sinistri. La copertura è disponibile solo per i residenti nel territorio della Repubblica Italiana (esclusa la Città del Vaticano e la Repubblica di San Marino) e per le persone di più di 18 anni di età.
  • Per una descrizione completa del prodotto, ti invitiamo a leggere il Documento Informativo sul Prodotto Assicurativo e i Termini e Condizioni di polizza utilizzando i link forniti. Infine, considera che un altro prodotto assicurativo con termini diversi potrebbe essere disponibile sul nostro sito web accedendo da computer fisso o laptop.
Aggiunto al carrello.
Maggiori informazioni

GoPro HERO8 Black - Fotocamera digitale impermeabile 4K con stabilizzazione ipersfondata, touch screen e controllo vocale - Streaming live HD, 12 MP

4,6 su 5 stelle 3.159 voti
Amazon Choice's mette in evidenza i prodotti valutati positivamente a prezzo conveniente disponibili per la spedizione immediata.
Amazon's Choice per "gopro hero 8"

Prezzo: 329,99 €
Tutti i prezzi includono l'IVA.
Senza Scheda di Memoria
Spedizione GRATUITA con consegna presso punti di ritiro. Dettagli
Ritira il tuo ordine dove e quando preferisci.
  • Scegli tra gli oltre 8.500 punti di ritiro in Italia
  • Spedizione GRATUITA senza alcun importo minimo. I clienti Prime beneficiano di consegne illimitate presso i punti di ritiro senza costi aggiuntivi
Come inviare un ordine presso un punto di ritiro Amazon.
  1. Trova il tuo punto di ritiro preferito ed aggiungilo alla tua rubrica degli indirizzi
  2. Indica il punto di ritiro in cui vuoi ricevere il tuo ordine nella pagina di conferma d’ordine
Maggiori informazioni

Migliora il tuo acquisto


Informazioni su questo articolo

    Questo prodotto è compatibile con .
  • Clicca qui per verificare la compatibilità di questo prodotto con il tuo modello
  • La forma rivisitata è più tascabile e le guide pieghevoli alla base ti permettono di sostituire i supporti in pochi attimi
  • Vlogger, filmmaker professionisti e aspiranti creator possono sbizzarrirsi grazie ad accessori a caricamento rapido come flash, microfoni, schermi lcd e altro ancora
  • Ancora più fluido; hero8 black ha ora tre livelli di stabilizzazione (on, alto e boost), quindi puoi scegliere l'opzione migliore per te; ottieni la visuale più ampia possibile o aumenta il livello di stabilizzazione per ottenere i video più fluidi mai offerti da una fotocamera hero
  • Registra video temporizzati ultra stabilizzati mentre ti muovi durante un'attività; inoltre, timewarp regola automaticamente la velocità in base al movimento, al rilevamento delle scene e all'illuminazione
  • Cattura straordinarie foto da 12 mp con hdr migliorato, sia in movimento che da fermo, con sfocatura ridotta e dettagli vividi anche in aree con scarsa illuminazione
  • Nota: una scheda incompatibile può interrompere la registrazione. Quindi scegli la scheda SD giusta
Visualizza altri dettagli prodotto
Umi. - an Amazon brand Umi. brand store


Only on Amazon: One product for every need Only on Amazon: New Releases


Spesso comprati insieme

  • GoPro HERO8 Black - Fotocamera digitale impermeabile 4K con stabilizzazione ipersfondata, touch screen e controllo vocale - Streaming live HD, 12 MP
  • +
  • SanDisk Extreme Scheda di Memoria microSDXC da 128 GB e adattatore SD con App Performance A2 e Rescue Pro Deluxe, fino a 160 / 90 MB/sec, Classe 10, UHH-I, U3, V30
  • +
  • Neewer 50-In-1 Kit di Accessori per Action Camera Compatibile con GoPro Hero9/ Hero /Hero7, GoPro Max, GoPro Fusion, Insta360, DJI Osmo Action, AKASO, APEMAN, Campark, SJCAM.
Prezzo totale: 385,77 €
Acquista tutti gli articoli selezionati

Offerte speciali e promozioni

  • Acquista questo prodotto e ricevi 90 giorni gratis di streaming musicale con Amazon Music Unlimited. Dopo l'acquisto, riceverai un'email contenete informazioni su come iscriverti ad Amazon Music Unlimited. Vedi condizioni

Hai una domanda?

Trova le risposte utilizzando le informazioni sul prodotto, le Q&A e le recensioni

Si è verificato un problema nel completare la tua richiesta. Riprovare a effettuare la richiesta più tardi.
Tutto Informazioni sul prodotto Domande e risposte clienti. Recensioni clienti

Alla tua domanda potrebbero rispondere venditori, produttori o clienti che hanno acquistato questo prodotto.

Per favore, verifica di aver inserito una domanda valida. Puoi modificare la domanda oppure pubblicarla lo stesso.

Inserisci una domanda.

Confronta con articoli simili


GoPro HERO8 Black - Fotocamera digitale impermeabile 4K con stabilizzazione ipersfondata, touch screen e controllo vocale - Streaming live HD, 12 MP
GoPro Hero 7 Silver - Action Camera digitale 4K HD, 10 MP, argento
GoPro HERO9 Black - Fotocamera sportiva impermeabile con schermo LCD anteriore e touch screen posteriore, video Ultra HD 5K, foto da 20 MP, live streaming a 1080p, webcam, stabilizzazione
DJI Osmo Action Cam, Camera Digitale con Doppio Display, Fino a 11 m, Resistente all'Acqua, Foto e Video in 4K HDR, 12MP, 145° Camera Angolare, Nero
APEMAN Action Cam A77, 4K 20MP Wi-Fi Impermeabile 30M con Telecomando Fotocamera Subacquea Digitale, Hyper Stabilizzazione Videocamera
GoPro Videocamera HERO6 Black
Valutazione cliente 4,6 su 5 stelle (3159) 4,2 su 5 stelle (2333) 4,3 su 5 stelle (750) 4,6 su 5 stelle (3579) 4,5 su 5 stelle (10222) 4,5 su 5 stelle (2418)
Prezzo 329,99 € 210,95 € 419,99 € 293,66 € 42,49 € 314,90 €
Venduto da Amazon.it Amazon.it Amazon.it Hayyam Çarşısı Pro APEMAN IT schlueter-mobile
Dimensioni dell’articolo 2.9 x 4.8 x 6.6 cm 6.2 x 4.45 x 2.8 cm 3.4 x 5.1 x 6.2 cm 6.5 x 4.2 x 3.5 cm 6 x 4.2 x 2.5 cm 4.44 x 6.2 x 3.2 cm
Peso dell’articolo 124 grammi 117 grammi 480.01 grammi 124.74 grammi 63.5 grammi 117.94 grammi
Anno del modello 2019 2018 2020 2019 2017
Risoluzione acquisizione video 4K; 1080p 4K 5K 4K 4K 4K (2160p)

Dettagli prodotto

Nome stile:Single  |  Taglia:Senza Scheda di Memoria

Specifiche prodotto

Ulteriori informazioni

Garanzia legale, diritto di recesso e politica dei resi

Garanzia e recesso:Se vuoi restituire un prodotto entro 30 giorni dal ricevimento perché hai cambiato idea, consulta la nostra pagina d'aiuto sul Diritto di Recesso. Se hai ricevuto un prodotto difettoso o danneggiato consulta la nostra pagina d'aiuto sulla Garanzia Legale. Per informazioni specifiche sugli acquisti effettuati su Marketplace consulta la nostra pagina d'aiuto su Resi e rimborsi per articoli Marketplace.

Guide dei prodotti e documenti

Descrizione prodotto

Nome stile:Single  |  Taglia:Senza Scheda di Memoria

Descrizione

GoPro Hero 8 Black CHDHX-801-RW

Contenuto della confezione

Fotocamera HERO8 Black
Batteria ricaricabile
Supporto adesivo curvo
Fibbia di montaggio
Cavo USB-C
Vite a testa zigrinata


Descrizione Prodotto

9 8 7 max
Info Info Info Info
Foto 20 MP + SuperFoto con acquisizione foto HDR e RAW migliorata in tutte le modalità 12 MP + SuperFoto con acquisizione foto HDR e RAW migliorata in tutte le modalità 12 MP + SuperFoto con HDR Foto a 360° da 16,6 MP + Foto da 5,5 MP in modalità HERO
Video 5K30 + 4K60 4K60 4K60 360: 5,6 K30 o HERO: 1440p60 + 1080p60
Stabilizzazione video HyperSmooth 3.0 (tutte le modalità) + sulla fotocamera + con la funzione Allineamento con l’orizzonte di GoPro App HyperSmooth 2.0 (tutte le modalità) + allineamento con l’orizzonte nell’app HyperSmooth Max HyperSmooth + allineamento con l’orizzonte nella fotocamera
Slo-Mo 8x (HyperSmooth 3.0) 8x (HyperSmooth 2.0) 8x (EIS avanzata) 2x (Max HyperSmooth)
TimeWarp + Video temporizzato Modalità TimeWarp 3.0, Temporizzato e Temporizzazione notturna Modalità TimeWarp 2.0, Temporizzato e Temporizzazione notturna Modalità TimeWarp e Temporizzato Modalità TimeWarp Max (video sferici e tradizionali) e Temporizzato
Live streaming + Webcam Live Streaming a 1080p e modalità Webcam Live Streaming a 1080p e modalità Webcam Live streaming a 720p Live streaming a 1080p
Schermi Stato + Anteprima in tempo reale su schermo anteriore e touch screen posteriore Solo stato su schermo anteriore e touch screen posteriore Solo stato su schermo anteriore e touch screen posteriore Il touch screen può essere anteriore o posteriore
Obiettivi digitali + FOV SuperView, Ampio, Lineare, Lineare + Allineamento con l’orizzonte, Stretto SuperView, Ampio, Lineare, Stretto SuperView, Ampio, Lineare SuperView Max, Ampio, Lineare, Stretto
Funzioni aggiuntive HindSight, Acquisizione programmata, Durata acquisizione e LiveBurst LiveBurst PowerPano
Caricamento automatico sul cloud Con un abbonamento GoPro Con un abbonamento GoPro Con un abbonamento GoPro Con un abbonamento GoPro

Domande e risposte dei clienti

Recensioni clienti

4,6 su 5 stelle
4,6 su 5
3.159 valutazioni globali
Come vengono calcolate le valutazioni?

Recensioni migliori da Italia

Recensito in Italia il 6 novembre 2019
Nome stile: SingleTaglia: Senza Scheda di Memoria
153 persone l'hanno trovato utile
Segnala un abuso
Recensito in Italia il 10 febbraio 2020
Nome stile: SingleTaglia: Senza Scheda di MemoriaAcquisto verificato
Immagine cliente
5,0 su 5 stelle Soddisfatto per la prima volta.
Di Jacopo il 10 febbraio 2020
Più che una recensione vorrei condividere con voi la motivazione che mi ha spinto a vendere la mia Hero 7 Black in favore del nuovo modello di casa GoPro.
In passato ho avuto una Hero 4, una 5 Session, la Hero 7 ed ora la Hero 8. Un po' ne ho provate, non ho alcuna esperienza professionale, il mio è un uso totalmente amatoriale.
Non starò ad elencare le novità di questa nuova telecamera, è pieno di recensioni valide sul web, vorrei concentrarmi su un aspetto più pratico, più tangibile.
Chi la usa per lavoro apprezzerà maggiormente gli aspetti tecnici e le sue qualità top di gamma per un'action cam. A me però poco interessa di girare video 4K a 60fps durante le mie vacanze al mare perché avrei bisogno anche di un pc che possa far girare in modo fluido questi video durante il montaggio.
Qual è quindi un aspetto che TUTTI possono e vogliono apprezzare? L'esperienza d'uso e la semplicità nell'utilizzo; questi sono piaceri universali. Se un prodotto è valido ma funziona male la gente storce il naso..se tutto funziona alla perfezione allora è magia!
L'ecosistema GoPro su questo mi ha sempre lasciato l'amaro in bocca, è bello, colorato e stimolante ma situazioni avverse come la difficile connettività della camera con il cellulare (parlo della Hero 7 Black con il mio Huawei Mate 10 Pro, non di modelli troppo lontani), poca sensibilità del touchscreen, alcuni momenti di crush, lentezza nel gestire le impostazioni dalla camera mi facevano passare la voglia di utilizzarla. Il bello di queste telecamere sono anche la spensieratezza nell'utilizzo, non hanno bisogno necessariamente di un approccio scientifico.
Con la hero 8 e il suo aggiornamento software ho la sensazione di avere per la prima volta tra le mani (dopo quattro acquisti!!) una GoPro più immediata, più intuitiva e pratica!
Finalmente la connettività con il cellulare posso definirla quasi normale, la navigazione nei menù è decisamente molto semplice e smart, finalmente il touch è drasticamente più fluido..posso tirare finalmente un sospiro di sollievo!
La novità dei PRESET è veramente la svolta. Non voglio aggiungere altro.
Complessivamente se devo darle un voto generale le do 9/10! Rispetto ad un 7.5/10 della Hero 7 Black, parere personale.
Immagini presenti nella recensione
Immagine cliente Immagine cliente Immagine cliente
Immagine clienteImmagine clienteImmagine cliente
30 persone l'hanno trovato utile
Segnala un abuso

Le recensioni migliori da altri paesi

Roy Chapman
1,0 su 5 stelle GoPro HERO 8 Black - Pathetic Battery Life - not recommended
Recensito nel Regno Unito il 13 dicembre 2019
Nome stile: SingleTaglia: Senza Scheda di MemoriaAcquisto verificato
66 persone l'hanno trovato utile
Segnala un abuso
Marcel
1,0 su 5 stelle Sensorfehler bei 2 Kameras
Recensito in Germania il 12 novembre 2019
Nome stile: SingleTaglia: Senza Scheda di MemoriaAcquisto verificato
106 persone l'hanno trovato utile
Segnala un abuso
Yeldur
3,0 su 5 stelle Great - BUT BUYER BEWARE!!!!!
Recensito nel Regno Unito il 6 gennaio 2020
Nome stile: SingleTaglia: Senza Scheda di MemoriaAcquisto verificato
43 persone l'hanno trovato utile
Segnala un abuso
P. Watson
2,0 su 5 stelle Lots of serious nuisance problems. Not a good product overall
Recensito nel Regno Unito il 11 gennaio 2020
Nome stile: SingleTaglia: Senza Scheda di MemoriaAcquisto verificato
29 persone l'hanno trovato utile
Segnala un abuso
niss
4,0 su 5 stelle Zeitlupenfunktion verbessert, tolle Stabilisierung, sehr anwenderfreundlich,
Recensito in Germania il 18 gennaio 2020
Nome stile: SingleTaglia: Senza Scheda di MemoriaAcquisto verificato
Immagine cliente
4,0 su 5 stelle Zeitlupenfunktion verbessert, tolle Stabilisierung, sehr anwenderfreundlich,
Recensito in Germania il 18 gennaio 2020
Vergleich zur Sony FDR X3000 (dem einzig wahren Konkurrenten):
Ich besaß bereits die Hero6 und habe 3 Jahre lang die Sony FDR X3000 genutzt. Ist die GoPro Hero8 wirklich besser wie ihre Vorgänger oder die Sony? In Punkto Bildqualität eigentlich nicht, da sehe ich persönlich keinen relevanten Unterschied. Bei der Stabilisierung und dem Handling (zeitgemäß einfaches Bedienen mit Personalisierungsmöglichkeiten) ist die GoPro viel besser. Allerdings vermisse ich bei der GoPro den externen Monitor (wenngleich es da mit der Wlan-Verbindung ständig Verbindungsabbrüche gibt), hingegen bei der Sony den eingebauten Monitor. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es halt noch nicht.

Bildeindruck insgesamt:
Der Bildeindruck bei Wiedergabe auf dem Desktop-PC ist super. Ein sehr farbenfrohes, extrem scharfes und lebendiges Bild mit viel Dynamik. Besser habe ich das noch nirgends gesehen. Wenn es allein um die Bildqualität (in 4K) geht, kann man uneingeschränkt eine Kaufempfehlung aussprechen. Aber die Ansprüche sind hoch und deshalb muss eine Actioncam auch auf anderen Ebenen parieren können. Wie sieht es damit aus?

Bildstabilisierung:
Die Bildstabilisierung ist über jeden Zweifel erhaben. Das macht die Hero8 viel besser wie Sony. Man kann bei Verwendung eines Originalakkus den „Boost“ dazuschalten (das ist so ein Wackelsymbol, dass im Display als Preset hinterlegt werden kann, sonst zu finden unter der Protune-Einstellung „Hypersmooth“, da es quasi „Maximum-Hypoersmooth“ ist, es gibt da verschiedene Abstufungen. Der „Boost“ beschneidet das Bild nochmals, stabilisiert aber dafür enorm. Er gleicht, wenn ich das richtig auf meinem Aufnahmen gesehen hat, auch Schwenks der Kamera in der Horizontalen aus.

Einstellmöglichkeiten:
Auch die Einstellmöglichkeiten sind super. So lassen sich verschiedene Aufnahmeprofile festlegen (aber nicht individuell benennen!), auf die man sofort zugreifen kann und so sämtliche Voreinstellung in Presets individuell vorfestlegen kann. man kann auf dem Bildschirm auch vier Symbolfelder individuell belegen.
Zur Auswahl stehen Kurzwahltasten für:
• Slo-Motion,
• Objektiv (linear, weit oder maximale Weite),
• Hypersmooth,
• Restlicht (nur verfügbar bei 60 fps bzw. 50 fps; es senkt dann die fps und kann dafür scheinbar besser mit
schlechten Lichtverhältnissen umgehen),
• Digitalzoom,
• Clips (speichert die Cliplängen in kleinere Dateien, damit diese besser auf das Smartphone übertragen werden
können, wenn ich das richtig verstanden habe),
• Verschlusszeit,
• Belichtungskorrektur,
• Weißabgleich,
• Iso-Min,
• Iso-Max,
• Bitrate (niedrig und hoch, hoch wirkt nur bei 2,7- 4k und erzeugt Bitraten von etwa 100 Mbit/Sek),
• Schärfe (niedrig, mittel, hoch)
• Farbe („flach“ und „GoPro“, letztere hat mehr Lebendigkeit),
• Wind (zur Auswahl steht dann Auto, d.h. übermäßige Wind- und Wassergeräusche sollen herausgefiltert werden,
Ein (übermäßige Windgeräusche werden sollen immer herausgefiltert werden), Aus (d.h. nur Stereo-Aufnahme
ohne Eingriffe in den tatsächlichen Ton),
• RAW-Audio (hier gibt es die Wahl zwischen „aus“, d.h. es wird der Ton mit der Videodatei aufgezeichnet, „niedrig“,
d.h. es wird ein RAW- Audiotrack mit minimaler Verarbeitung erstellt, „mittel“, d.h. es wird eine RAw- Audiodatei
gemäß den Einstellungen der manuellen Audiosteuerung (Wind/Stereo) erzeugt und „hoch“, d.h. es wird eine
vollständige Raw- Audioverarbeitung inkl. Wind und/oder Stereo und automatischer Verstärkung aktiviert).

Das ist eine super Neuerung und gefällt mir sehr gut.

Bildschirm:
Der Bildschirm ist recht klein und löst mäßig auf. Die Bedienung mit normalen Männerfingern führt immer wieder mal zu einer Fehlerfassung, weil so viele Buttons auf dem kleinen Bildschirm sind. Das ist der Größe geschuldet, man bekommt das aber mit der Zeit recht gut raus.

Ton:
Beim Ton findet ich persönlich, hat sich nichts nennenswert verbessert. Spricht man von hinter der Kamera, klingt der Ton irgendwie hohl. Fängt man Gespräche vor der Kamera ein, wirken diese ein wenig dumpf. Mir persönlich gefällt der Ton nicht, den fand ich bei der Sony besser, die aber dafür mit Wind überhaupt nicht umgehen kann. Insgesamt bleibt der Ton bei Actioncams brauchbar, aber reicht naturgemäß nicht einmal annähernd an den Ton eines guten Mikrofons heran.

Zeitlupe/Slowmotion:
Was nach wie vor ziemlich schlechte Ergebnisse liefert ist die Zeitlupenfunktion in 1080p. Schon bei der Hero6 kriselte das Bild massiv, d.h. es rauschte extrem, wenn man bspw. eine Zeitlupenaufnahme von einem Gesicht machte (bspw. auf einer Rutsche, einer Seilbahn o.Ä.). Da hat sich nichts verändert. Das Bild soll angeblich in FullHD auflösen, entspricht aber vom Bildeindruck allenfalls einem 720p Bild mit wenig Pixelinformationen. Das führt dazu, dass man bspw. bei Gesichtsaufnahmen "schwimmende" Pixel wahrnimmt, d.h. das Bild ist unstetig. Das ruiniert den Zeitlupeneffekt für mich in 1080p. Dankenswerterweise spendiert GoPro hier aber eine Zeitlupe wneigstens in 100 fps bei 50 Hz bie 120 fps bei 60 Hz (die Herzeinstellung muss in den Grundeinstellungen vorgenommen werden, dafür einmal am Bildschirm nach unten wischen (nach oben= Anzeigen von Medien).

Indoorverhalten:
Recht schlecht ist das Belichtungsverhalten indoor. Wenn ich bspw. einen Menschen filme, der seitlich vor einem Fenster sitzt, kann es sein, dass das Gesicht dunkel bleibt. Die Belichtungsautomatik liefert hier bisweilen sehr schlechte Ergebnisse ab. Da muss man halt ein Auge drauf haben und die Belichtung ggf. anpassen. Das funktioniert hingegen dank der Einstellmöglichkeiten gut.

Sichtfeld („Display“):
Die Einstellung des Weitwinkels funktioniert je nach Aufnahmemodus nur eingeschränkt. Nur der Bildmodus „linear“ zeigt ein Bild ohne Fischaugeneffekt an, vergleichbar der Sony. Bei den anderen Einstellungen wird der Bildausschnitt merklich größer, dafür kommt aber der Fischaugeneffekt zum Tragen, d.h. das Bild krümmt sich an den Rändern, gerade Gegenstände werden krumm. Das ist nicht schön und ruiniert nahezu alle Indooraufnahmen. Draußen fällt das nicht so ins Gewicht und schafft dafür einen super Weitwinkel.

Modi:
Es gibt drei Modi: Zeitraffer, Video und Foto.

Bei Zeitraffer gibt es die Timewarpfunktion, die einem Zeitraffer entspricht. Hier kann man einen Modus „auto“ auswählen und dann entscheidet die GoPro selbst, wie schnell sie das Bild beschleunigt. Die Geschwindigkeit kann auch manuell vorausgewählt werden von 2fach bis 30facher Beschleunigung. Im automodus kann man durch Drücken eines Shortguts in der unteren Bildmitte die Echtzeit aktivieren und durch erneutes Drücken wieder die automatische Zeitrafferfunktion. Die automatisierten Ergebnisse sind gut, aber die manuellen naturgemäß eher den eigenen Erwartungen anzupassen. Der Zeitraffer wirkt recht „smooth“. Das gefällt mir viel besser wie die bei Sony zusammengesetzten Fotos. Zeitraffer gibt es in FullHD, 2,7k und 4 K. Das ist super. Bei Sony ist das, meine ich, limitiert auf FullHD. Das Sichtfeld ist wählbar zwischen weit (16-34 mm) und linear (19- 39 mm).

Bei Video wird in der unteren Bildmitte die „Standardeinstellung“ angezeigt. Drückt man einmal darauf, gelangt man in die Übersicht der voreingestellten Videopresets. Ein paar sind voreingestellt, lassen sich aber individualisieren. Es lassen sich auch weitere erstellen. Ich habe bspw. ein Preset mit höchster Qualität und zwei verschiedene Presets für die Zeitlupe (einmal 2,7k mit 100 fps und einmal 1080p mit 200 fps). Will man hier etwas verändern, wählt man eines dieser Presets aus (durch den Bearbeitungsstuft rechts) und kann dann jede Einstellung sofort verändern. Das bleibt dann so und muss, wenn man das nicht dauerhaft will, wieder rückgängig gemacht werden. In den Einstellungen gibt es, wenn ich das richtig verstanden habe, aber die Möglichkeit, die Kammer in der letzten oder der davor liegenden Einstellung zu verwenden. Aber damit habe ich mich nicht näher befasst. Filmt man in 4K mit 25 fps und maximaler Bitrate ist ein 26 sekündiger Clip 313 MB groß. Auf eine 128 GB Speicherkarte passen damit nicht mehr als ca. 2 Stunden Material. Gefilmt habe ich mit der Voreinstellung H264 + HEVC (es erzeugte eine Datei!?). War GPS aktiviert (unter „regional“ in den Einstellungen), kann man in Aufnahmen verschieden Daten einblenden wie Geschwindigkeit. Das sieht supercool aus. Das geht aber nur über die eigene App („Quick“).

Bei Foto hat man die Wahl zwischen Foto, Liveburst und Serienfoto sowie Nachtfoto. Bei Foto kann man wählen zwischen Standard (jpeg), RAW, HDR und Superfoto. Die Einstellung Superfoto macht für eine Actioncam mit 12 MP ordentliche farbgetreue Bilder, die sich wirklich sehen lassen können. Nach meinem Eindruck deutlich besser, schärfer, detailreicher und farbenfroher wie die Bilder der Sony. Das Objektiv ist wählbar zwischeneng (27mm), linear (19-39 mm) und weit (16-34 mm). Es gibt einen Timer bis zu 10 Sekunden) und einen Digitalzoom.
In der Serienbildfunktion kann eine Serienabfolge von max. 30 fps eingestellt werden oder verschiedene Intervalle (bspw. 30 Bilder in 6 Sekunden).

Bei „Nacht“(-foto) steht die Verschlusszeit standardmäßig auf Auto. Ich habe diese Funktion noch nicht getestet.

Was stört mich persönlich?

Fehlender Linsenschutz:
Was mich richtig erstaunt und enttäuscht ist der Umstand, dass die Kamera nicht über einen Linsenschutz verfügt. Man kann auch keinen anbringen, da zwischen Gehäuse und Linse zu wenig Platz verbliebe. Der würde stetig abrutschen. Also bleibt mir nichts anderes übrig, als eine Panzerglasfolie zu erwerben und diese anzubringen mit einem Problem: sollte mir die Kamera mal auf die Linsenkanten fallen, was mir bei der Hero& passierte, kann es passieren, dass das Gehäuse an dieser Stelle abplatzt. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann evtl. auch zu Undichtigkeit, Rostbefall u.ä. führen. Das begreift man nicht. Also kauft man sich für 12 € eine Silikonhülle dazu und hofft, dass das funktioniert. Oder man erwirbt eine komplette Einhausung, die es am Januar 2020 auch von GoPro für die Hero8 für rund 25 € geben soll.

Fehlende Unterstützung älterer Smartphones:
Die GoPro-App ist nur mit neueren Smartphones kompatibel. Mein S5 neo von Samsung unterstützt die App nicht, d.h. sie lässt sich nicht auf meinem Gerät installieren. Ohnehin ist die GoPro-App nur schwer zu finden. Im Playstore habe ich sie jedenfalls nicht gefunden.

Fehlende Unterstützung der Desktop-App für Zeitlupenvideos:
Die GoPro eigene Desktopapp („Quick“, also namensgleich mit der Appversion) unterstützt keine HEVC-Dateien, die von der Kamera erzeugt werden. Das ist für mich persönlich ein Witz. Bislang ist mir das negativ bei Zeitlupenaufnahmen aufgefallen. Diese werden von der Kamera zwar auf den PC importiert (standardmäßig auf C: eigene Bilder), aber nicht in der Software angezeigt und sind mithin dort auch nicht verarbeitbar. In der Handyapp (funktionierte bei mir auf einem S7 von Samsung) hingegen ging das. Aber die App ist zu rudimentär, um damit wirklich Spaß zu haben. Für kleine Schnipsel für Freunde und Familie ist das super. Für eigene Bildbearbeitung ungenügend.
Aufnahmen bei Dunkelheit:

Wenn man „einfach drauf los“ filmt, kann man das getrost lassen. Die Bildstabilisierung ist gefühlt außer Funktion und man sieht im Grunde nichts. Da muss man schon viel an den Einstellungen anpassen, um annähernd etwas zu sehen. Fazit: für mich unbrauchbar.

Hitzeentwicklung:
Die Kamera wird sehr warm, insbesondere, wenn man aus ihr das Maximum herausholt. Das steht so auch in der Anleitung. Es wird vermutlich damit zusammenhängen, dass sie wasserdicht ist und daher keine Lüftungsschlitze hat. Die Hitze verbleibt also in der Kamera.

Akku/Ladevorgang/Akkulaufzeit:
Der Akku ist mit rund 1200 mAh nicht sonderlich leistungsfähig. Man muss die Bildschirmhelligkeit schon ordentlich herunterschrauben, damit der Akku nicht gleich schlappmacht. Ich werde das noch weiter testen und dann einzelne Werte nachliefern. Immerhin verfügt der Akku über eine Prozentanzeige, so dass man in etwa einschätzen kann, wie lange der noch hält. Ich persönlich finde es schade, dass im Originalzubehör kein externes Ladegerät mitgeliefert wird. Da muss man entweder sehr teuer eines bei GoPro kaufen (der Schnellladeadapter muss übrigens dazugekauft werden, haha!) oder man muss halt bei einem Drittanbieter kaufen. Das Laden des Akkus erfordert jedes Mal das Öffnen der Gehäuseklappe. Das ist sehr unkommod, aber wohl der Dichtheit geschuldet. Verschmerzbar, aber doch umständlich.

UVP des Zubehörs, insb. der (noch immer nicht erschienenen Mods, Stand Januar 2020):
89 € für ein möglicherweise besseres Mikrofon und einen Zubehörschuh? Das ist schon frech. Überhaupt ist Zubehör inakzeptabel überteuert. Das gilt v.a. für den Mikrofonadapter (immer noch über 60,00 €!) und Ersatzakkus (20 €/Stück und das bei so mäßiger Kapazität).

Noch eines zum Schluss:
ich habe die Kamera im Januar 2020 gekauft. Sie benötigte prompt ein Update. Ohne das Update war die Boost- Funktion nicht möglich.

Update nach 2wöchiger intensiver Nutzung (Radfahren, Skifahren, Kinderfilmen):
Die Farben entsprechen nicht der Realität und wirken blass und das trotz aktivierter GoPro Colour in den Protune-Einstellungen. Nach meinem persönlichen Empfinden kann das die Sony besser. Mag aber auch an der Jahreszeit liegen.

Die Windreduktion ist im Wesentlichen nutzlos, da die Aufnahmen bei Wind insgesamt dadurch nicht brauchbarer werden. Das gilt für alle Stufen.

Die Zeitlupenaufnahmen in 2,7k zeigen deutliche Arteffakte, wenn man nicht eine dirket vor der Kamera befindliche Person filmt. Teilweise kommt es auch zu Verzerrungen innerhalb des Bildes. Insgesamt ist die Qualität der Zeitlupenaufnahmen schärfer und dynamsicher als bei der Hero6. Die Aufnahmen sind dennoch, wenn man bspw. ein etwas weiter entferntes Objekt einfängt (bspw. ein von der Schaukel springendes Kind) nicht scharf genug, um sie in einen Film zu integrieren, den man später auf einem 4K-TV sehen will. Das Bild löst nicht mit "echten" 2,7k auf, sondern wirkt eher wie ein 720p Bild mit wenigen Bildinformationen. Das hat mit einem FullHd-Bild, wie man es von einer hochwertigen BluRay kennt in Punkto Schärfe und Bildbrillianz nichts gemein.

Der Ton ist insgesamt sehr enttäuschend und nach meinem Empfinden deutlich schlechter als von einer Sony FRDX3000.

Die Bildstabilisierung i.V.m. 50 fps ist super. Zwar steht die höchste Stufe (Boost) nicht zur Verfügung, aber dafür ist das Bild dann bewegungsfreundlicher und wirkt insgesamt sauberer. Ich selbst kann keinen relevanten unterschied zwischen den beiden höchsten Stufen der Stabilisierung erkennen.

Bei schlechtem Wetter oder bei Dämmerung kann man die Kamera getrost ausgeschaltet lassen. Die Videoergebnisse sind "out of the box" nicht wirklich zu gebrauchen. Da muss man dann schon tiefer in das Menü einsteigen und sich je nach Aufnahme die richtigen Parameter zurechtlegen.

Die Timelapsfunktion ist grandios Smooth. Auf der Skipiste geht das nicht, dafür ist da zu viel Bewegung drin. Aber beim Radfahren bspw. sind die Ergebnisse sehr flüssig.

Es kommt immer wieder ein SD-Kartenfehler. Er will dann gleich die ganze Karte formatieren. Beim Radfahren hatte ich in Abständen von 3-5 Minuten solche Fehler, dadurch hörte die Aufnahme auf (bemerkbar machte sich das durch einen entsprechenden Ton, der mir bis dahin unbekannt war). Die Karte sitzt aber fest in der Kamera und funktioniert sonst tadellos. Habe dafür keine wirkliche Erklärung.

Der Kontakt zwischen Kamera und App ist nicht besonders gut. Es kommt ständig zu Importabbrüchen, auch wenn man das Kabel nicht bewegt. Auch das, unerklärlich.

Die GPS-Daten stehen leider in Quick zum Abruf nicht zur Verfügung. Habe nun extra darauf geachtet, dass vor der Aufnahme das GPS Symbol weiß beleuchtet war. Das ist der schade. Aber GoPro kennt das Problem und unternimmt nichts für die Desktopsoftware. Das grenzt an Täuschung, denn beworben wird dieses Feature (und nicht begrenzt auf doe mobile App, wo ich es übrigens auch nicht hinbekomme, obwohl das Auslesen der GPS- Daten mit einem dafür geeigneten Tool das Vorhandensein von GPs-Daten bestätigte).

Insgesamt ein recht gut ausgereiftes Produkt mit schwächen bei der Bildqualität und dem Ton. Eine solche Kamera ersetzt aber naturgemäß keine gute Digitalkamera, dafür ist sie aber actiontauglich und dafür taugt sie allemal.
Immagini presenti nella recensione
Immagine cliente
Immagine cliente
59 persone l'hanno trovato utile
Segnala un abuso